Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

IMBONGI - Voices for Africa

Menü

Home: News

News

Logo

IQHUDE - Deutschland Tour

Wir freuen uns auf IQHUDE das Musical aus Südafrika! Im Oktober 2024 ist es soweit.
Wir sind dabei, IMBONGI singt mit

(Veröffentlicht April 2024)


 

Das geniale Geschenk!

Juhu! Brandneu – unsere CD AMANZI ist da! Zu hören sind in allerbestem Sound die neuesten Songs. Gelernt haben wir die auf unserer Imbongi-Reise in diesem Jahr, von Chören, Kindern, Freunden und das „Malibongwe“ von wunderbaren Frauen auf Robben Island. Viele Songs drehen sich um das Wasser, was so wertvoll ist. Aber auch Johnny Clegg’s Mandela-Song „Asimbonanga“ ist dabei. Aufgenommen wurde die CD bei den Chapel-Konzerten von Rüdiger Bischoff. Imbongi singt unter der Leitung von Klaus Löscher mit Jutta Glaser und Tebo Tsotetsi.

Ihr könnt die CD  bestellen für 12 Euro plus Porto bei info@imbongi.de. Ihr bekommt dann eine Rechnung.
(Veröffentlicht Nov. 2023)

 

 

 


 

Zehnter Todestag von Nelson Mandela

Mandela starb am 5.12.2013 in Johannesburg.
Imbongi-Voices for Africa hat diesen großen Politiker und Menschen bereits am 10.12.2023, also 5 Tage später, im Stadttheater Heidelberg gewürdigt. Das Theater war ausverkauft.

 
Das Programm spiegelte seine Kindheit im Dorf, die Zeit mit Winnie Mandela, auch als führender Politiker im Untergrund, dann als Gefangener auf Robben Island und schließlich als Präsident. Dazu Songs, Fotos, Texte aus allen Phasen seines Lebens.
Der Chor Imbongi hat noch mehrfach Mandelaprogramme gezeigt, 2009, 2010, 2018. Leider haben wir nie persönlich für ihn singen dürfen. Aber für seine Ideen und Ideale singen wir immer noch.

(Veröffentlicht Dezember 2023)


 

Wasser ist Leben - Kalender 2024

Bestellung über info@imbongi.de, Preis 15,- € plus Porto, zahlbar per Rechnung.

Kalenderblatt Januar 2024  Kalenderblatt August 2024

Voices-for-Africa und der Chor Imbongi widmet sich in diesem und im nächsten Jahr der Klimakrise. Speziell wird sie spürbar beim Thema Wasser. Zu viel Wasser zerstört ganze Regionen, zu wenig Wasser bringt Missernten, Hunger und Krankheiten. Die ganze Welt spürt den Klimawandel, Afrika ist besonders betroffen. Die Folge: Armut und Fluchtbewegungen.

In unserem Kalender sehen Sie, wie sparsam die Menschen in eSitjeni mit dem Wasser umgehen, auch wenn es jetzt riesige Regenwassercontainer und zwei neue Brunnen gibt, durch die Spende vom Chor Querbeat aus Heppenheim. Die Menschen im Dorf und auch die Tiere in den Schutzreservaten des Landes, die freuen sich über Regen. Aber er sollte genau richtig fallen, nicht zu viel und nicht zu wenig.


 

Radeln für Afrika

Jürgen war wieder unterweges, radelnd für die Kids von eSitjenini, dieses Jahr zusmamen mit Armin und Marvin. Das Team radelte beim Rennen  BEMER Cyclassics in Hamburg. Jürgen und Marvin Wilscher sind mit einer Zeit knapp über 3 Stunden für die 100 km Strecke sehr gut dabei.  Armin El-Noshokaty, die Rakete, hat die Strecke in knapp 2,5 Stunden geschafft (Durchschnittsgeschwindigkeiten: 39.16 km/h) und dass ist verdammt schnell !!!

Radeln für Afrika  Radrennen in Hamburg

Sie haben alles geben und ihre Freund*innen und Unterstützer*innen ebenso, in Euro! Es kam eine gigantische Summe zustande:

Spendensumme: 4.750,- €

Herzlichen DANK an ALLLE!!!!! von Voices for Africa.


 

Voices baut ein Haus für Mbalis Familie

 
(Veröffentlicht 29.04.2023)


 

Patenreise 2023

35 Patinnen und Paten machten sich Mitte Februar auf den Weg nach eSitjeni, dem Dorf in eSwatini, in dem Voices for Africa 350 Kinder unterstützt.

Uns erwartete ein großes Fest mit Reden von Zodwa, unserer Managerin von Voices vor Ort, von Zinhle, einer sehr erfolgreichen Schülerin und vielen mehr. Für die Kinder gab es ein großes Kinderfest mit Schminken, Seifenblasen, Dosenwerfen, Jonglieren. Das war eine Freude.

Über 100 Kinder haben einen Brief von ihren Patinnen und Paten aus Deutschland bekommen. Glückliche Gesichter überall. Außerdem haben wir eine Bibliothek eingerichtet, das Waisenhaus besucht und ein Ausbildungszentrum in Manzini angeschaut. Unsere Patenkinder können hier im Anschluss an die Schule eine Ausbildung im Catering, in der Schreinerei und Polsterei, in der Kfz-Werkstatt oder der Schweißerei machen.

Diese Ausbildungen haben mehr Zukunft als ein Studium. In einem Land mit dieser hohen Jugendarbeitslosigkeit ist das besonders wichtig.

Weitere Fotos von der Patenreise finden Sie hier.


 

Erste Bücherei eröffnet

Plakette Study Center & Library


Auf der Patenreise 2023 wurde die erste Bücherei in der Region eröffnet. Die Pat*innen brachten englische Bücher mit. Weitere folgen beim Besuch des Chors IMBONGI.

 

 

    
Zwei junge Abiturienten, Mkhosikhona Mndzebele und Sibonsio Dlamini, sind die Hauptbibliothekare.


 

Eine traurige Mitteilung

Nhlanhla, auch Bum-Bum genannt, ist gestorben. Er war einer der begnadeten Corroboration Gumboot Dancers.
Bum Bum war als Tänzer bei uns zu Besuch: in Heidelberg, Mannheim, in Bayern und Wolfsburg.
Wir trauern um ihn.
Imbongis und Voices-for-Africa  

Zum Seitenanfang

Weiter Veranstaltungen finden Sie in unserem Archiv.

 
Seitenanfang